KontaktSponsorenImpressumDatenschutzSitemap

Suche  Go 


Home
Warum Hockey?
Der Club
Mitglied werden!
Mannschaften
Herren
Spielberichte
Damen
Jugend
Trainer
Termine & Events
Links
Fotogalerie
Unsere Clubkollektion

 

Halle 2018/19

 

Harte Arbeit wird mit 6 Punkten belohnt - 27.01.2019

 

Am Sonntag machten sich die Herren des HCK auf den Weg nach Schwenningen um weitere Punkte zu holen. Gebeutelt durch krankheitsbedingte Absagen und der laufenden Klausurenphase fand man sich zu 8 zum Treffpunkt ein.

 

Das erste Spiel gegen Aalen konnte man souverän für sich entscheiden. Sowohl in der ersten, als auch in der zweiten Halbzeit gelang es, über die volle Spielzeit den Gegner im Griff zu haben. Das Ergebnis hätte allerdings auch höher ausfallen können, bzw. müssen – kritisch musste hier die Chancenverwertung angekreidet werden. Dennoch konnte man mit einem 5:0 zufrieden sein.

 

Tore für den HCK erzielten: 2x Benjamin Amann, 2x Jonas Scherr, 1x Christian Hunger

 

Im zweiten Spiel trat man gegen Normania Gmünd an, die mit einem vollen Kader auftraten. Dem Spielverlauf war anzumerken, dass die Kräfte beim HCK nach und nach schwanden. Allerdings merkte man auch, dass die Tabellenplatzierung der Gmünder täuschte. Es entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein intensives Spiel auf Augenhöhe. Folgerichtig ging es, auch aufgrund eines verschossenen 7m des HCK, mit einem 0:0 in die Pause. In der zweiten Halbzeit spielten beide Mannschaften auf Sieg, Gmünd legte nach einer Strafecke vor. Davon unbeeindruckt versuchten die Konstanzer weiter anzurennen, bis 5 Minuten vor Schluss wollte aber kein Treffer fallen, trotz eines weiteren 7m. Dann aber konnte man, ebenfalls per Strafecke ausgleichen. Mit noch 3 Minuten zu spielen riskierte der HCK alles und nahm den Torhüter zu Gunsten eines 6ten Feldspielers von der Platte. Das Risiko wurde belohnt und man ging mit 2:1 in Führung. Dennoch blieb man bei 6 Feldspielern, wurde dafür aber beinahe bestraft. Gmünd hatte mit der letzten Aktion des Spiels noch die Chance, per Strafecke nochmals auszugleichen. Doch es gelang mit vereinten Kräften diese zu klären und mit den letzten Kraftreserven die 3 Punkte zu sichern.

 

Tore für den HCK erzielten: 1x Moritz Pött, 1x Jonas Scherr

 

Zum letzten Spieltag geht es diese Woche am Sonntag, den 03.02, Gastgeber ist der HC Gernsbach. Gegner sind dort der TSV Ludwigsburg und der TSV Mannheim.

 


 

Gemischte Gefühle nach dem Heimspieltag - 19.01.2019
 
Am Samstag traten die Herren des HCK in heimischer Halle an, um die nächsten Punkte einzufahren.
 
Im ersten Spiel ging es gegen die Gäste vom HC Ludwigsburg. Die erste Halbzeit gestaltete sich relativ einseitig, die Konstanzer drückten auf das Ludwigsburger Tor, schafften es aber nicht beste Möglichkeiten unterzubringen. Lediglich ein Torschuss fand den Weg in die Maschen, mit diesem 1:0 ging es in die Pause. Nach dem Seitenwechsel fanden die Ludwigsburger besser ins Spiel und drückten den HCK teilweise in die eigene Hälfte zurück. Folgerichtig fiel nach einer Strafecke das 1:1. Zudem verschossen die Gäste im weiteren Verlauf einen 7 Meter. Zwar gelang es den Konstanzern nach einem abgefangen Ball nochmals mit 2:1 in Führung zu gehen. Eine Minute vor Schluss war es aber wiederum eine Strafecke, die den am Ende gerechten 2:2 Entstand besiegelte.
 
Tore für den HCK erzielten: 1x Felix Hundsberger, 1x Moritz Pött
 
Im zweiten Spiel stand man dem HV Schwenningen gegenüber und erwischte einen katastrophalen Start, nach 10 Minuten lag man bereits 0:2 hinten. Bis zur Halbzeit gelang es allerdings sich wieder auf ein 2:2 heranzukämpfen. In der zweiten Halbzeit gelang es dem HCK den Druck weiter und weiter zu erhöhen und sich dank 2 schnellen Toren eine 4:2 Führung herauszuspielen. In den letzten Minuten ließen sich die Hausherren von der Hektik der Gäste anstecken und kassierten kurz vor Schluss noch das 4:3. Trotz einigen Unsicherheiten konnte das Ergebnis dennoch über die Zeit gerettet werden.
 
Tore für den HCK erzielten: 2x Jonas Scherr, 1x Felix Hundsberger, 1x Christian Hunger
 
Weiter geht es schon diese Woche, am Sonntag, den 27.01.2019, ist man zu Gast in Schwenningen. Gegner sind dort Gmünd und Aalen.

 


 

Wichtige 6 Punkte zum Hallenauftakt - 25.11.2018

 

Für die Herren ging es am Sonntagmorgen auf die lange Fahrt nach Aalen. Gleich der erste Gegner waren die Absteiger aus Gernsbach, die ihr erstes Spiel gewonnen hatten. In den ersten 10 Minuten hieß es, wieder in der Liga anzukommen. Mit zunehmender Spieldauer setzen sich die Konstanzer in der Hälfte der Gernsbacher fest und konnten sich auch belohnen. Dennoch ging der HCK nicht mit der Führung in die Pause, Gernsbach nutzte die Schlussecke der 1. Halbzeit und jagte die Ecke in den Winkel. Mit neuem Elan gelang es den Konstanzern in der zweiten Halbzeit die sich bietenden Chancen zu nutzen und davonzuziehen. Am Ende stand ein 4:1 und 3 Punkte auf der Habenseite.

 

Im zweiten Spiel stand man dem HC Tübingen gegenüber. Hier konnte sich der HCK steigern und teilweise ansehnliche Kombinationen herausspielen. Auch die Chancen die sich dadurch auftaten konnten eiskalt genutzt werden, mit einem 3:0 konnte man zufrieden in die Halbzeit gehen. In der zweiten Halbzeit ließen sich die Konstanzer von der allgemeinen Hektik des Spiels anstecken, zwar wurden weitere Tore erzielt, allerdings kassierte man 3 Eckentore, die das Spiel wieder spannend machten. Dennoch konnte ein 6:3 am Ende über die Zeit gespielt werden, die zweiten 3 Punkte wurden eingefahren.

 

Tore für den HCK erzielten: 3x Till Dorendorf, 2x Christopher Stump, 1x Simon Glökler

 

Mit diesen 6 Punkten verabschieden sich die Herren aus einem erfolgreichen Jahr 2018, der nächste Spieltag findet im Neuen Jahr am 19.01.2019 in Konstanz statt!

Feld Hinrunde 2018/19

 

2 Spiele innerhalb nicht mal 24 Stunden! - 20./21.10.2018

 

Am Samstag stand das erste und einzige Auswärtsspiel der Hinrunde in Bietigheim an, eine Woche nach dem 3:3 wollten beide Mannschaften diesmal die 3 Punkte mitnehmen. Das Spiel spielte sich größtenteils im Mittelfeld ab, wenn in der ersten Halbzeit etwas in einem Kreis passierte, war es meist der des HCK. Nach 20 Minuten konnte sich die Gäste allerdings stabilisieren und ebenfalls für Gefahr im gegnerischen Kreis sorgen. Beide Mannschaften schafften es dennoch nicht, etwas zählbares zu kreieren, mit einem 0:0 ging es in die Pause. Im zweiten Durchgang wurde das Tempo auf beiden Seiten nochmals erhöht. Im Vergleich zu letzter Woche, war es diesmal der HCK der durch einen Stecher während einer Strafecke in Führung ging. Das 1:0 hatte allerdings nicht lange Bestandkraft, Bietigheim reagierte mit viel Druck und konnte die fehlende Zuordnung in der Hintermannschaft mit einem Volley in die Maschen ausnutzen. Mehr und mehr geriet der HCK unter Druck, die letzten 5 Minuten mussten zu 10 absolviert werden, nach einer gelben Karte wegen zu heftigem Reklamierens gegen den Schiedsrichters. Doch auch wenn die Hausherren alles probierten, am Ende war es ein 1:1 was feststand. Dieser Punkt war am Ende auch dem starken Keeper Mathias Bernhard zu verdanken.

 

Das Tor für den HCK erzielte: Jonas Scherr

 

Am Sonntag ging es dann zum Abschluss des Feldes 2018 gegen die Gäste aus Karlsruhe. In den ersten Minuten war dem HCK anzumerken, dass die Beine etwas schwerer als sonst waren. Aber auch wenn der KTV das Spiel machte, waren die Hausherren durch Konter gefährlich. Beide Mannschaften konnten ihre Chancen aber nicht nutzen, weshalb es auch in diesem Spiel mit einem 0:0 in die Pause ging. Der zweite Durchgang ähnelte dem ersten, auch wenn der HCK es schaffte Druck zu machen und Aktionen im Kreis zu entwickeln. Gegen Spielende machte sich allerdings das Spiel vom Vortag zu bemerken und der KTV übernahm das Spiel wieder. Das es am Ende 0:0 stand war wieder dem überragenden Keeper Mathias Bernhard zu verdanken.

 

Nach diesen 2 Unentschieden heißt es nach 6 Spielen 7 Punkte auf der Habenseite. Als Aufsteiger kann man damit durchaus zufrieden sein. Wichtig waren die Erfahrungen, auch in der Oberliga gegen jeden Gegner ebenbürtig gewesen zu sein. In der Rückrunde gilt es weiter zu schuften, um auch die knappen Ergebnisse für sich entscheiden zu können.

 

Bis es am 04. Mai 2019 in Ulm weitergeht, steht über den Winter wieder die Hallensaison an. Los geht es am 25. November in Aalen mit Spielen gegen den HC Gernsbach und den HC Tübingen.

 


 

Erfolgserlebnis in letzter Sekunde! - 13.10.2018

 

Am Samstag war der Bietigheimer HTC zu Gast an der Seehalde. Bei angenehmen Temperaturen und tiefstehender Sonne entwickelte sich, wie auch in den Wochen zuvor, ein Spiel auf Augenhöhe. In der ersten Halbzeit konnten der HCK ein leichtes Chancenplus erzielen, die Tore erzielten hingegen die Gäste. Sowohl das 1:0, als auch das 2:0, fielen im Anschluss an eine Strafecke. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Halbzeit. Nach der Pause entwickelte sich das Spiel wieder in Richtung des Bietigheimer Tores, dennoch fiel das Tor auf der anderen Seite. Auch das 3:0 war Ergebnis einer Strafecke. Der HCK lies sich davon jedoch nicht entmutigen. Zurück in die Spur brachte ein verwandelter 7m zum 3:1. Im weiteren Verlauf der zweiten Halbzeit profitierten die Hausherren von einer gelben Karte aufgrund eines Wechselfehlers. Die damit einhergehende Überzahl konnte auch in ein Tor umgemünzt werden. Mit noch 10 Minuten auf der Uhr stürmte der HCK weiter auf das gegnerische Tor, sah sich aber auch gefährlichen Kontern der Bietigheimer ausgesetzt, die auch in der Defensive sicher standen. Mit knapp 4 Minuten auf der Uhr, wurde der Torwart des HCK gegen einen weiteren Feldspieler ausgetauscht, mit aller Macht sollte der Ausgleich fallen. Die letzte Chance bot sich in einer Strafecke, die die letzte Aktion des Spiels sein sollte. 11 Konstanzer standen um den Schusskreis der Bietigheimer. Der erste Schuss aufs Tor wurde noch vom Torwart pariert, das Chaos im Schusskreis ausnutzend, schaffte es der HCK den Ball über die Linie zu drücken. 
Somit konnte auch in diesem Spiel ein weiterer Punkt gesammelt werden, nach 4 Spielen stehen somit 5 Punkte zu buche.

 

Tore für den HCK erzielten: 1x Benjamin Amann, 1x Sylvester Blank, 1x Julian Priebus

 

Weiter geht es für den HCK mit dem direkten Rückspiel in Bietigheim am Samstag, den 20. Oktober um 17.00. Doch damit nicht genug, am Sonntag, den 21. Oktober begrüßt der HCK zum Hinrunden- bzw. Feldabschluss den Karlsruher TV. Anpfiff ist hier um 14.00.

 


Hart verdiente Punkte - 07.10.2018

 

Bei bestem Hockeywetter startete die Partie gegen die Kickers aus Stuttgart an der Seehalde. Nach anfänglichem abtasten entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe mit leichten Vorteilen für die Hausherren. Mitte der ersten Halbzeit konnte der HCK sich belohnen, nach einem perfekten Pass aus der Tiefe, ließen die Konstanzer dem Torwart im 1 gegen 1 keine Chance. Noch vor der Halbzeit konnten die Kickers eher glücklich den Ausgleich markieren und übernahmen daraufhin, auch aufgrund einer gelben Karte gegen Konstanz, die Spielkontrolle. Konstanz rette das 1:1 in die Pause und fand dann in der 2. Hälfte besser ins Spiel und konnte erneut in Führung gehen. Die Kickers erhöhten ihrerseits wieder den Druck, konnten aber auch mehrere Strafecken nicht zum Ausgleich nutzen. Nach 70 harten Minuten standen so ein 2:1 und somit die ersten 3 Punkte für den HCK in dieser Oberliga Saison auf der haben-Seite!

 

Tore für den HCK erzielten: 1x Till Dorendorf, 1x Konstantin Perlitt

 

Weiter geht es für den HCK am Samstag, den 13.10. Wieder ein Heimspiel an der Seehalde, diesmal sind die Herren aus Bietigheim zu Gast. Anpfiff ist um 16.00 Uhr.

 


 

Gegen den Tabbelführer nichts zu holen - 30.09.2018

 

Der HC Konstanz wollte nach dem erfreulichen Punkt gegen Freiburg, am Sonntag gegen die Gäste aus Ludwigsburg nachlegen. Kurz vor Spielbeginn stellten sich dann aber für die Hausherren personelle Probleme ein, die auf die Mannschaft Wirkung zeigten. Der HC Ludwigsburg war hochmotiviert, voll ausgestattet angereist und bewies dies durch ein Tor in der ersten Minute, ohne das die Heimmannschaft überhaupt den Ball berührt hatte. Von diesem Tiefschlag erholte sich der HCK in der Folge, stand sicherer, aber das Spiel verflachte dementsprechend. So waren im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit auf beiden Seiten nicht viele Chancen zu verzeichnen, trotz Feldüberlegenheit der Gäste. Die zweite Halbzeit fing so an wie die Erste endete, bei beiden Mannschaften gute Ansätze zu erkennen, die jedoch nicht in klaren Torchancen müdeten. Dies änderte sich erst, als die Gäste Mitte der zweiten Halbzeit auf 2:0 erhöhten. Nun war der Wille und das Vertrauen in die eigene Stärke der Heimmannschaft geweckt, was zu mehr Torchancen für den HCK führte, trotzdem blieb der HCL immer durch Konter gefährlich. Als die Konstanzer kurz vor Ende des Spiel zum verkürzten, keimte nochmal Hoffnung auf etwas Zählbares auf, jedoch wurden weitere Chancen zum Ausgleich nicht genutzt und der HCL sicherte sich den Sieg durch einen Konter zum 3:1 Endstand. Mit etwas mehr Glück für den HCK wäre hier vielleicht noch ein Punkt möglich gewesen, nichtdestoweniger war der Sieg für die Ludwigsburger verdient und den Konstanzern bleibt nur eine ansprechende Leistung und die Erkenntnis sich in der Oberliga nicht verstecken zu müssen.

 

Das Tor für den HCK erzielte: Jonas Scherr

 

Weiter geht es wieder am am Sonntag, den 7.10. An der Seehalde begrüßt der HCK die Herren der Stuttgarter Kickers. Los geht es um 14.00!

 


 

Intensiver Saisonauftakt - 22.09.2018

 

Am Samstag ging es endlich wieder los, die Konstanzer Herren begrüßten die Gäste aus Freiburg zum Saisonstart. Die ersten Minuten waren davon geprägt, dass beide Mannschaften in der Saison ankommen mussten, gefährliche Chancen waren zu Anfang Mangelware. Im Laufe der ersten Halbzeit konnten die Konstanzer mehr und mehr Druck auf den Kreis der Freiburger ausüben. Belohnt wurden die Bemühungen mit einem 7m, der souverän verwandelt werden konnte. Diese Führung konnte sogar weiter ausgebaut werden, nach einer abgelaufenen Strafecke fand der Ball nach einem schnellen Konter den Weg ins gegnerische Tor. Freiburg antwortete mit Druck, der sich auch bemerkbar machte, nach einem Durcheinander im Konstanzer Kreis wurde die Chance zum 2:1 genutzt. Mit dem Halbzeitpfiff nutzte Freiburg eine weitere Unsicherheit der Hintermannschaft und glich aus. In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein fahriges Spiel, Freiburg übernahm die Spielkontrolle, doch der HCK blieb über Konter gefährlich. Ein solcher führte auch zu der erneuten Führung welche allerdings nicht lange hielt, auf der Gegenseite konnten die Gäste eine Strafecke verwandeln. Auch wenn das Spiel noch hitzig wurde, war dies der Endstand, mit dem beide Mannschaften nach dem Spiel gut leben konnten. Für den HCK war der Punkt ein guter Auftakt auf dem aufgebaut werden kann.

 

Tore für den HCK: 1x Michael Blum, 1x Alex Maier, 1x Julian Priebus

 

Weiter geht es, wieder an der Seehalde am Sonntag, den 30.09 um 16.00, wenn die 2. Herren des HC Ludwigsburg zu Gast sind.

Feld 2017/18

 

MEISTER 17/18! - 01.07.2018

 

Im letzten Spiel der Saison 17/18 konnten die Konstanzer Herren ein letztes Mal 3 Punkte einsammeln und können somit eine punktverlustfreie Rückrunde vorweisen. Das Spiel gegen die SG Villingen/Schwenningen wurde standesgemäß mit 4:0 gewonnen, auch wenn die Gäste über weite Strecken ebenbürtig waren. Ein großes Dankeschön geht an die zahlreichen Unterstützer, die den Weg an die Seehalde gemacht haben.

 

Tore für den HCK erzielten: 2x Benjamin Amann, 1x Sylvester Blank, 1x Rasmus Nieland

 

Am Ende des Spiels und dieser Saison bleibt der Rote Wimpel für den Meister, die ein oder andere Champangerdusche, die beste Defensive und zweitbeste Offensive, sowie der Aufstieg und die Vorfreude auf die Oberliga! Nun gilt es den Erfolg (und natürlich auch den Spaß) auch eine Liga weiter oben zu festigen. Doch bis dahin sind noch einige Feste zu feiern!

P.S: Was die Damen bereits vorgemacht haben: Man kann jetzt auch die Herren auf Instagram finden: @herren_hck ! Sowohl Herren, als auch Damen (@damen_hck) freuen sich über jeden Unterstützer!

 


 

Ein weiter Sieg in Richtung Oberliga - 19.06.2018

 

Gegen den Gast aus Lahr/Offenburg entwickelte sich ein Spiel mit vielen Nicklichkeiten. Diesen zum Trotz setzten sich die Konstanzer Herren ein weiteres Mal gegen ihren Gegner durch, mit einem 2:0 zur Halbzeit und einem 4:0 Endstand blieben auch diese 3 Punkte an der Seehalde.

 

Trotz der seit Sonntag feststehenden Meisterschaft wollen die Herren am 1. Juli mit 3 Punkten die Saison beenden und den Aufstieg feiern. Um 11 Uhr ist der Anpfiff gegen den Gast aus Villingen-Schwenningen.

 


 

6 Punkte in nicht einmal 24 Stunden - 09/10.06.2018

 

Bei jeweils drückender Hitze standen die Herren des HCK am Samstag und Sonntag zuerst gegen die TSG Bruchsal und dann im Spitzenspiel gegen den TSV Mannheim auf dem Platz.
Im ersten Spiel an der Seehalde war der HCK über 70 Minuten in der brütenden Sonne den Gästen aus Bruchsal überlegen. In der ersten Halbzeit dauerte es allerdings, bis eine Strafecke abgefälscht im Netz landete, um diese Überlegenheit auf der Anzeigetafel zum Ausdruck zu bringen. Obwohl die Bruchsaler in Ansätzen Konterversuche starteten, gelang es den Gastgebern die Kontrolle zu behalten und weiter noch mit dem 2:0 nachzulegen. Dieser Halbzeitstand wurde im weiteren Verlaufe des Spiels noch auf 3:0 erhöht. Danach machte sich die Hitze bemerkbar, weitere Chancen wurden teils leichtfertig vertändelt und so trudelte das Spiel aus.

 

Tore für den HCK erzielten: 2x Julian Priebus, 1x Christian Hunger

 

Am Sonntag gegen Mannheim waren die Temperaturen noch höher, dennoch entwickelte sich teilweise ein schön anzuschauendes Spiel. In der ersten Halbzeit wurde schnell klar, dass es ein Duell auf Augenhöhe werden würde, mal drückte der HCK, wenig später machte der TSV das Spiel. Im Laufe der ersten Halbzeit half den Konstanzer Glück und Geschick, als Moritz Pött auf der Linie für den bereits geschlagenen Keeper rettete. Kurz vor der Halbzeit war das Glück dann allerdings auf Konstanzer Seite, als mit einer Kombination der Ball ins Tor prallte. Mit der 1:0 Führung ging es in die Halbzeit. Den Anfang des zweiten Durchgangs verschliefen die Gastgeber allerdings, mit einem wunderbaren Solo konnten die Mannheimer ausgleichen. Dieses sorgte dafür, dass der HCK aufwachte und die schwindenden Kräfte der Gäste ausnutzen konnte. Nach einem Traumtor, dass den HCK wieder in Front brachte, wurde der Spielstand im weiteren Verlauf auf 5:1 erhöht.

Mit diesen zwei Siegen rückt der HCK auf den TSV Mannheim auf. Beide Mannschaften stehen mit 29 Punkten an der Tabellenspitze, der TSV aufgrund der besseren Tordifferenz auf Platz 1. Dafür können die Konstanzer, mit einem Spiel weniger, Mannheim aus eigener Kraft überholen.

 

Tore für den HCK erzielten: 2x Sylvester Blank, 1x Rasmus Nieland, 1x Julian Priebus, 1x Christopher Stump

 

Für den HCK steht nächste Woche Samstag um 16.00 das nächste Heimspiel an, hier gilt es die 3 Punkte gegen die SG Lahr/Offenburg am See zu behalten. Das letzte Heimspiel, gleichzeitig das letzte Saisonspiel, gilt es dann am Sonntag, den 01. Juli um 11.00 gegen die SG Villingen/Schwenningen zu bestreiten.

 


 

Hart umkämpfter Sieg im Spitzenspiel - 12.05.2018

 

Im letzten Auswärtsspiel der Saison ging es zum Tabellennachbar aus Ludwigsburg, der Tabellendritte empfing den Tabellenzweiten. Das es in diesem Spiel um einiges ging wurde von der ersten Minute an klar, beide Mannschaften kämpften um jeden Ball. Der HCK kam etwas besser ins Spiel und konnte früh Kontrolle herstellen, die sich in einem Rückhandlupfer über den Torwart zum 1:0 auszahlte. Noch in der ersten Halbzeit gelang es nach einer Ecke die Führung auszubauen. Mit einem verdienten 2:0 ging es in die Pause. Nach dem Seitenwechsel machte Ludwigsburg mehr und mehr Druck und verkürzte in Überzahl, nach einer gelben Karte gegen Konstanz, mit einem Stecher aus kurzer Entfernung zum 2:1. Dem HCK gelang es trotzdem dem Druck standzuhalten und den Ball mit viel Willen auf der anderen Seite zum 3:1 über die Linie zu drücken. Ludwigsburg verkürzte nach einer Ecke zwar nochmal, dennoch könnte das 3:2 am Ende über die Zeit gerettet werden.

 

Tore für den HCK erzielten: 1x Thiago Corso, 1x Florian Heidtmann, 1x Julian Priebus

 

Für den HCK geht's mit diesen 3 Punkten in die Pfingstpause, weiter geht es mit 2 Spielen an der Seehalde, zuerst wird am 09.06 die TSG Bruchsal und am 10.06 der Tabellenführer aus Mannheim empfangen.

 


 

Erfolgreiches 6 Punkte Wochenende - 06.05.2018

 

Nachdem am Freitagabend in Villingen 3 Punkte eingefahren werden konnten, wollten die Herren des HCK am Sonntag auch gegen den Heidenheimer SB mit einem Sieg ihre Position im oberen Tabellendrittel festigen. Das Spiel startete jedoch denkbar schlecht, nach einem Konter der Gastgeber stand es schnell 0:1 aus Sicht des HCK. Davon unbeeindruckt wurde der Druck auf das Tor der Heidenheimer stetig erhöht, was noch vor der Pause mit 3 Toren belohnt wurde. Dennoch ging es nur mit einem 3:2 in die Pause, da Heidenheim mit einem weiteren schnellen Spielzug den Ball im Tor unterbringen konnten. Nach der Pause entwickelte sich ein Spiel mit vielen Nicklichkeiten, welche auch den Spielfluss zeitweise lähmten. Dennoch lies der HCK nichts mehr anbrennen, und erhöhte im Laufe der 2. Halbzeit den Spielstand, bis am Ende ein 7:2 aus Heidenheim mitgenommen werden konnte.

 

Tore für den HCK erzielten: 1x Benjamin Amann, 1x Sylvester Blank, 1x Thiago Corso, 1x Christian Hunger, 1x Rasmus Nieland, 1x Markus Schmid, 1x Paul Toll

 

Weiter geht es am Samstag um 16.30, wo der HCK zum Spitzenspiel auswärts zum TSV Ludwigsburg anreisen muss.

 


 

Glanzloser Sieg im Flutlichtklassiker - 04.05.2018

 

Der HCK musste am Freitagabend gegen die SG Villingen/Schwenningen antreten. Auf dem neuen Kunstrasen in Villingen taten sich beide Mannschaften schwer. Es entwickelte sich ein zerfahrenes Spiel, Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware. Der HCK konnte sich jedoch in das Spiel reinbeisen und mit der Schlussecke in der ersten Halbzeit sehenswert in Führung gehen. Im zweiten Durchgang übernahmen die Konstanzer das Kommando und entwickelten mehr Druck auf das Tor der Gastgeber. Nach einer Ecke gelang es dann mit etwas Glück den Ball über die Linie zu drücken. Das 2:0 stellte zudem den Endstand und damit einen geglückten Auftakt in die Rückrunde dar.

 

Die Tore für den HCK erzielten: 1x Thiago Corso, 1x Christian Hunger

 

Direkt weiter geht es am Sonntag, auswärts muss der HCK um 13.00 gegen den Heidenheimer SB antreten.

 


 

Erfolgreicher Rückrundenauftakt - 28.04.2018

 

Bei hochsommerlichen Bedingungen waren am Samstag die Stuttgarter Kickers zu Gast an der Seehalde. Die Temperatur machte sich auch während dem Spiel bemerkbar, zwar waren vereinzelt gefährliche Toraktionen für den HCK zu verzeichnen, doch mussten sich beide Teams erst in das Spiel reinkämpfen. Der verdiente Führungstreffer fiel noch in der ersten Halbzeit, nach einem undurchsichtigen Wirrwarr im Schusskreis konnte der Ball im Stuttgarter Tor versenkt werden. Nach der Halbzeit wurden den Zuschauern dann auch mehr und mehr schön anzuschauende Aktionen geliefert, wenn auch nicht jede mit der letzten Konsequenz und einem erfolgreichen Abschluss gekrönt war. Dennoch wurde die Chancenverwertung im Hinblick auf die erste Halbzeit verbessert, sodass am Ende ein 8:0 und 3 Punkte für den HCK auf der Habenseite standen.

 

Tore für den HCK erzielten: 3x Benjamin Amann, 2x Carlos Arias, 1x Thiago Corso, 1x Hendrik Lüßen, 1x Rasmus Nieland

 

Weiter geht es für den HCK mit einem Doppelwochende. Am Freitag steht um 20.00 das Auswärtsspiel gegen die SG Villingen/Schwenningen an, bevor es am Sonntag um 13.00 nochmals auswärts gegen den Heidenheimer SB geht.

Halle 2017/18

 

Erfolgreicher Heimspieltag! - 28.01.2018

 

In der heimischen Halle ging es sowohl gegen den SV Böblingen als auch gegen den HC Tübingen.

In den ersten 10 Minuten gegen Böblingen entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, das 1:1 auf der Anzeigetafel spiegelte dies wieder. Im Laufe der ersten Halbzeit konnte der HCK den roten Faden finden und souverän das Spiel gestalten. Auch in der zweiten Halbzeit blieben die Gastgeber überlegen und konnten am Ende mit einem 8:2 den verdienten Sieg einfahren.

 

Tore für den HCK erzielten: 2x Christopher Stump, 2x Tim Schmoll, 1x Till Dorendorf, 1x Christian Hunger, 1x Alex Maier, 1x Manuel Neustifter

 

Gegen Tübingen ergab sich in den ersten Minuten das selbe Bild wie gegen Böblingen. Lange war das Spiel umkämpft, mit einem 2:1 ging es in die Pause. Nach dieser konnten die Hausherren ihre Chance besser nutzen und konnten letztendlich mit schönen Kombinationen ein Endergebnis von 7:2 auf die Anzeigetafel bringen.

 

Tore für den HCK erzielten: 2x Till Dorendorf, 2x Christopher Stump, 1x Benjamin Amann, 1x Rasmus Nieland, 1x Tim Schmoll

 

Mit diesen 6 Punkten steht der HCK auf Platz 1 der Tabelle, der entscheidende Spieltag steht am 25.02 in Aalen an, wo der Gastgeber und Heilbronn die Gegner sein werden.

 


 

Wichtige Punkte für den HCK - 03.12.2017

 

Am Sonntag traten die Herren des HCK in Schwenningen an um die nächsten Punkte der Saison zu holen.
Im ersten Spiel gegen den Gastgeber gestaltete sich dies teils schwierig, so konnten die Lücken selten gefunden werden. In der zweiten Halbzeit verbesserte sich der HCK und konnte mit einem souveränen 5:1 die drei Punkte mitnehmen.

 

Tore für den HCK erzielten: 2x Benjamin Amann, 1x Till Dorendorf, 1x Christian Hunger, 1x Christopher Stump

 

Im zweiten Spiel ging es gegen den HC Ludwigsburg. Im Vergleich zum ersten Spiel waren die Konstanzer von Anfang an griffig und konnten ihre Chance eiskalt nutzen. Hinten heraus konnte der Sieg souverän eingefahren werden, mit der Schlusssirene wurde mit dem 8:2 weitere 3 Punkte eingesammelt.

 

Tore für den HCK erzielten: 2x Benjamin Amann, 2x Till Dorendorf, 1x Christian Hunger, 1x Paul Toll, 1x Christopher Stump

 

Weiter geht es im neuen Jahr, am 28.01.2018 in der heimischen Halle der Geschwister-Scholl-Schule.

 


 

2 Gesichter zum Hallenauftakt - 25.11.2017

 

In Böblingen zu Gast, hieß es für den HCK die ersten Punkte der Saison einzufahren. Das erste Spiel galt es gegen den TSV Ludwigsburg zu bestreiten. Dank teils schöner Tore konnten die Konstanzer immer wieder in Führung gehen, diese wurden allerdings schnell wieder ausgeglichen. Nach der Halbzeit gelang es dem HCK sich einen 3 Tore Vorsprung herauszuarbeiten, der TSV Ludwigsburg konnte mit der Schlussecke nur noch zum 7:5 Endstand verkürzen.

 

Tore für den HCK erzielten: 3x Christian Hunger, 2x Benjamin Amann, 1x Vinzenz Mangold, 1x Paul Sommer

 

Im zweiten Spiel gegen den TSV Mannheim war dem HCK die fehlende Kraft anzumerken. Mannheim legte gleich mit einem schnellen Tor vor, doch nach etwas Verwirrung lag der Ball auch im auf der anderen Seite im Tor. Danach fanden die Konstanzer allerdings keine Mittel und so stand am Ende eine verdiente 7:1 Niederlage.

 

Das Tor für den HCK erzielte Alex Maier.

 

Weiter geht es am Sonntag den 03.12., dann sind die Herren zu Gast in Schwenningen. Gegner sind dann die Gastgeber und der HC Ludwigsburg.

Feld 2017/18 - Hinrunde

 

Gelungene Aufholjagd zum Hinrundenabschluss - 22.10.2017

 

Mit 3 Punkten verabschieden sich die Herren des HCK als Tabellendritter in die Halle. Nach 2:0 Rückstand konnten die Konstanzer, teilweise mit sehenswerten Treffern, das Spiel zu einem 5:2 drehen.

 

Tore für den HCK erzielten: 3x Till Dorendorf, 2x Julian Priebus

 

Am 25.11 geht's direkt in der Halle weiter, in Böblingen gilt es die ersten Punkte einzufahren.
Auf dem Feld kommt es im neuen Jahr zum direkten Rückspiel gegen die Kickers, am 28.04 ist der Anpfiff an der Seehalde.


 

Doppelwochenende fordert Tribut - 13./15.10.2017

 

Am Freitagabend hieß es die Reise zur TSG Bruchsal anzutreten. Trotz Stau wurde pünktlich angepfiffen, dennoch dauerte es 20 Minuten bis die Herren des HCK angekommen waren. 2 schnellen Kontern führten zur schnellen 2:0 Führung der TSG. Der HCK konnte sich dennoch fangen, mit einem 7 Meter fiel der verdiente Anschluss. Dies war der Startschuss zum Sturmlauf auf das Bruchsaler Tor, kurz vor Ende der Halbzeit wurde der Ball über die Linie gedrückt. In der zweiten Halbzeit änderte sich an der Überlegenheit nichts, eine Strafecke und ein weiterer 7 Meter sorgten für die Entscheidung zum 4:2.

 

Tore für den HCK erzielten: 3x Julian Priebus, 1x Till Dorendorf

 

In Mannheim gegen den Tabellenführer TSV stellte sich für den HCK die nächste Aufgabe. Bei bestem Herbstwetter entwickelte sich ein intensives Spiel zwischen beiden Mannschaften. Die Mannheimer konnten mit einer Strafecke in Führung gehen, mit dem 1:0 ging es in die Pause. Trotz großem Kampf, musste das zweite Gegentor hingenommen werden. Am Ende entschied die Kraft und die Cleverness auf Mannheimer Seite das Spiel, welches mit einem 5:0 auf der Anzeigetafel endete. Eine verdiente erste Saisonniederlage.

 

Jetzt gilt es die Hinrunde mit einem Sieg abzuschließen, am kommenden Sonntag, den 22.10, gastiert der HCK um 13 Uhr bei den Stuttgarter Kickers.

 


 

Herren weiter ungeschlagen - 08.10.2017


Das erste Auswärtsspiel der Saison bestritten die Herren des HCK bei der SG Lahr/Offenburg. Von Anfang an zeichnete sich ab, dass es ein intensives Spiel werden würde. Die größte Chance des Spiels konnten die Konstanzer in der ersten Halbzeit, nach einer Strafecke, nicht nutzen. Von da an war wenig Betrieb in beiden Schusskreisen. Meist feldüberlegen, fehlte dem HCK der letzte Zug zum Tor, weswegen mann sich letztlich mit einem Punkt und einem 0:0 begnügen muss.

 

Weiter geht es für die Herren nächstes Wochenende, am Freitag,den 13. Oktober, steht das nächste Auswärtsspiel um 20 Uhr in Bruchsal an, bevor am Sonntag noch weiter nördlich beim TSV Mannheim der Anstoß erfolgt.

 


 

Hart erkämpfter Punkt - 30.09.2017


Die Herren des HCK empfingen den TSV Ludwigsburg Hockey an der Seehalde. Bei schönstem Herbstwetter war es von Anfang an ein umkämpftes Spiel mit leichten Vorteilen für die Hausherren. Diese wurden dann auch in einer schönen Kombination umgewandelt, diese bescherte das 1:0. Doch Ludwigsburg ließ nicht locker und bestrafte in der Folge eine Unaufmerksamkeit der Konstanzer Hintermannschaft. Mit dem 1:1 ging es auch in die Pause. 
Im zweiten Abschnitt war ein ähnliches Bild wie in der ersten Halbzeit. Dem HCK gelang zwar das 2:1, welches aber von den Gästen egalisiert werden konnte und sogar zu einem 2:3 umgemünzt werden konnte. Den Schlusspunkt der Partie konnten dann wieder die Konstanzer setzen, weshalb am Ende ein verdientes 3:3 zu Buche steht.

 

Tore für den HCK erzielten: 1x Michael Blum, 1x Till Dorendorf, 1x Christian Hunger

 

Für das nächste Spiel geht es am 08.10 nach Lahr gegen die SG Lahr/Offenburg.

 


 

Erfolgreicher Saisonstart für die Herren des HCK - 24.09.2017

 

Im ersten Spiel der Saison für die Herren des HCK ging zuhause gegen den Heidenheimer SB. Flott begann die erste Halbzeit, mit 2 schnellen Toren gab der HCK den Ton an. In die Karten spielte den Hausherren eine rote Karte welche gegen Heidenheim ausgesprochen wurde. Zur Halbzeit stand ein souveränes 3:0 zu Buche. In der zweiten Halbzeit konnte Konstanz nicht immer an die Leistung der 1. Halbzeit anknüpfen, da auch die Heidenheimer ordentlich dagegen hielten. Trotzdem konnten die Konter der Gäste abgewehrt, sowie auf der anderen Seite weitere 3 Tore erzielt werden.

 

Tore für den HCK erzielten: 2x Till Dorrendorf, 2x Konstantin Perlitt, 1x Christian Hunger, 1x Julian Priebus

 

Am nächsten Samstag geht es zuhause gegen den TSV Ludwigsburg. Um 14.00 geht es an der Seehalde los, die Herren würden sich über Unterstützer freuen.

 

Feld 2016/17 - Rückrunde


Erfolgreicher Abschluss 16/17 - 01.07.2017

 

Mit einem Sieg beendeten die Herren des HCK die Saison. Gegen den Heidenheimer SB entwickelte es von Anfang an zu einem Spiel auf das Tor der Gäste, nach einem schnellen Treffer, konnte der HCK allerdings nicht nachlegen und musste sich vor den Kontern der Heidenheimer vorsehen. Diese wurden aber abgewehrt, auf der anderen Seite des Platzes wurden die Chancen genutzt und so ging es mit einem 3:0 in die Pause. Nach dem Seitenwechsel hieß es weiter Sturmlauf auf das Heidenheimer Tor, allerdings ging Konstanz zu nachlässig mit den sich bietenden Chancen um. Gegen Spielende landeten die Bälle wieder im Netz, mit einem 8:0 verabschiedet sich der HCK in die Sommerpause.

 

Tore für den HCK erzielten: 3x Julian Beck, 2x Till Dorendorf, 3x Markus Sessinghaus.

 

Alles in allem ist die Saison nach der enttäuschenden Hinrunde zufriedenstellend. Durch die gute Rückrunde wurde der 4. Platz gesichert, nächste Saison heißt es dann wieder anzugreifen.

 


 

Intensives letztes Auswärtsspiel 2016/17 - 24.06.2017

 

Nach der Pfingstpause fuhren die Herren des HCK bei sommerlichen Temperaturen zum Bietigheimer HTC - Hockey , ein letztes Mal hieß es auswärts anzutreten. Der HCK erwischte den besseren Start, ging in Folge einer Strafecke mit 1:0 in Führung. Diese war allerdings nicht von allzu großer Dauer, die Bietigheimer nutzten im weiteren Verlauf eiskalt ihre Chancen und drehten das Spiel zu einer 2:1 Führung. Davon ließen sich die Konstanzer allerdings nicht entmutigen und schafften mit einer verwandelten Strafecke den Ausgleich. Vor der Halbzeit klingelte es allerdings nochmals im Kasten der Gäste, sodass es mit einem 2:3 in die Pause ging. In der zweiten Hälfte merkte man beiden Mannschaften die heißen Temperaturen an, es entwickelte sich ein zerfahrenes Spiel. Mit einer schönen Kombination kam der HCK zum 3:3, welches später auch den Endstand darstellte. Trotz guter Chancen auf beiden Seiten wollte der Ball nicht mehr ins Netz.

 

Tore für den HCK: 1x Benjamin Amann, 1x Markus Sessinghaus, 1x Christoph Tonder

 

Jetzt heißt es nächste Woche gegen den Heidenheimer SB einen erfolgreichen Saisonabschluss zu schaffen und in der neuen Runde wieder anzugreifen. Los geht es um 11.00 Uhr an der Seehalde, über Unterstützung würden sich die Herren freuen.

 


 

Harter Kampf wird nicht belohnt - 28.05.2017

 

Bei warmen 32 Grad war es ein harter Kampf für die von Ausfällen geplagten Konstanzer Herren. Gegen den VfB Stuttgart - Hockeyabteilung war es bis zur letzten Minute ein Duell auf Augenhöhe. Die erste Halbzeit galt es mit dem Platz, den Temperaturen und dem Gegner klar zu kommen. Durch einen schnell ausgeführten Freischlag gab es die Konstanzer Führung, mit welcher es in die Pause ging. In der zweiten Hälfte ging es intensiv weiter, Stuttgart nutzte eine Unachtsamkeit zum 1:1 Ausgleich. Beide Mannschaften mussten dem schwierigen Spiel Tribut zollen und so war es am Ende eine Ecke zum 2:1, welche das Spiel zugunsten des VfB entschied.

Das Tor für den HCK erzielte Till Dorrendorf.

 

Jetzt geht es in die Pfingstpause, weiter geht es am 24.06 um 17.00 in Bietigheim gegen den Tabellenführer.


 

Gemischte Gefühle nach Doppelwochenende - 21.05.2017

 

Nachdem es am Freitag zu 3 Punkten gereicht hatte, war in Lahr gegen die SG Lahr/Offenburg nichts zu holen für die Herren. Bei bestem Hockeywetter wurde schnell klar, dass es ein Spiel auf Augenhöhe werden würde, der HCK hatte zwar mehr Ballaktionen, Lahr lauerte auf Konter, aber die Dominanz konnte nicht in etwas zählbares umgemünzt werden. So stand es 0:0 zur Pause. Die zweite Halbzeit fing genauso an wie die erste, doch diesmal nutze Lahr eiskalt den Konter und ging mit 1:0 in Führung. Trotz bemühter Versuche gelang es dem HCK nicht mehr Druck aufs Tor zu entwickeln, im Gegenteil. So fiel nach einer Ecke der 2:0 Endstand, zum am Ende verdienten Sieg für die SG.

 

Am nächsten Sonntag, den 28.05 steht das nächste Auswärtsspiel beim VfB Stuttgart um 16.00 Uhr an.

 


 

Sieg im "Flutlichtkracher"! - 19.05.2017

 

Die Rückrunde bleibt weiter ein gutes Pflaster für die Herren des HCK! In einem hitzigen und engen Spiel gegen die SG Hockey-Club Villingen / Schwenningen mussten die Zuschauer lange auf die ersten Treffer warten, wurden aber mit einem Doppelpack der Konstanzer belohnt. Mit einem 2:0 ging es in die Pause. Auch im Zweiten Durchgang war die Partie umkämpft, ein Eckentor für Konstanz war das einzige, was der Anzeigetafel hinzuzufügen war. Am Ende war der 3:0 Sieg dennoch verdient, nun geht es am Sonntag direkt in Lahr weiter, wo man um 13:00 Uhr auf die SG Lahr/Offenburg trifft.

 

Tore für den HCK erzielten: 1x Benjamin Amann, 1x Julian Priebus, 1x Konstantin Perlitt

 


 

Siegesserie ausgebaut! - 13.05.2017

 

Am Samstag konnten die Herren des HCK bei bestem Hockeywetter weitere 3 Punkte gegen die TSG Bruchsal ergattern. Die ersten Minuten galten dem abtasten, doch nach 10 Minuten lag der Ball das erste Mal im gegnerischen Netz. Die Zuschauer an der Seehalde mussten auch nicht lange auf die nächsten Treffer warten, mit schön herausgespielten Treffern wurde die Führung auf 4:0 zur Halbzeit erhöht. Dies lag auch am starken Torhüter Mathias Bernhard, der trotz mangelnder Beschäftigung einen 7m Strafstoß entschärfen konnte. Auch in der 2. Halbzeit wurde der konzentrierte Auftritt mit Toren belohnt, eine Unkonzentriertheit in der Hintermannschaft des HCK nutzte Bruchsal um zum Ehrentreffer zu kommen. So konnten am Ende ein ungefährdeter 8:1 Sieg gefeiert werden.

 

Tore für den HCK erzielten: 3x Till Dorendorf, 2x Konstantin Perlitt, 1x Benjamin Amann, 1x Christian Hunger, 1x Julian Priebus

 

Für die Herren geht es am Freitag, den 19.05 um 20 Uhr zum "Flutlichtkracher" gegen die SG Villingen/Schwenningen, sowie am Sonntag um 13 Uhr zur SG Lahr/Offenburg um weitere wichtige Punkte zu sammeln.

 


 

Wichtige 3 Punkte für den HCK! - 06.05.2017

 

Auch beim ersten Heimspieltag auf dem Feld 2017 behielten die Herren des HCK die 3 Punkte für sich. Gegen den Gegner und Tabellennachbarn aus Gernsbach war es eine zähe Anfangsphase, auch das frühe 1:0 für die Hausherren änderte daran nichts. Doch die Geduld der Konstanzer wurde belohnt, zur Pause stand es 3:0. Nach dem Seitenwechsel wurde die Schlagzahl noch etwas erhöht und so stand am Ende ein standesgemäßes 8:0 nach 70 Minuten im Spielbericht.

 

Tore für den HCK erzielten: 4x Julian Beck, 2x Konstantin Perlitt, 2x Julian Priebus

 

Ein Dankeschön geht an die Damenmannschaft für die Bewirtung im Clubhaus!

Mit 2 Erfolgen im Rücken geht es nun am nächsten Samstag, den 13.05 um 16:00 wieder zu Hause gegen den TSG Bruchsal.

 


 

Erfolgreicher Rückrundenauftakt für die Herren! - 30.04.2017

 

Beim ersten Spiel 2017 auf dem Feld gab es ein souveränes 6:2 beim Heidenheimer SB.
Das Spiel begann mit einem schnellen 1:0 für den HCK, welches allerdings zeitnahe ausgeglichen wurde. So entwickelte sich ein munteres Spiel, zur Halbzeit stand ein 3:2 zu Buche. In der 2 Halbzeit konnte dann die Überlegenheit in Tore umgemünzt werden und das Spiel ohne Probleme über die Zeit gebracht werden.

 

Für den HCK trafen: 4x Julian Beck, 1x Benjamin Amann, 1x Konstantin Perlitt

 

Weiter geht es am Samstag, den 06.05.17 an der Seehalde um 16:00 Uhr. Zu Gast wird der HC Gernsbach sein.

Halle 2016/17

 

Gelungener Abschluss der Hallensaison - 12.02.2017

 

Mit 3 Punkten aus 2 Spielen und dem abschließenden 2. Platz in der Tabelle im Gepäck reisten die Herren wieder zurück aus Schwenningen. Im ersten Spiel gegen den HC Ludwigsburg sah es erst allerdings nicht nach diesem aus, schnell waren die Ludwigsburger in Führung. Zwar konnte der Rückstand in eine zwischenzeitliche 3:2 Führung umgemünzt werden, am Ende stand allerdings eine enttäuschende 3:4 Niederlage. Nach so einer sah es in der ersten Halbzeit gegen den Gastgeber aus Schwenningen auch aus, zwischenzeitlich stand ein 1:4 auf der Anzeigetafel. Doch dann begann der HCK mit einer furiosen Aufholjagd, 5 Minuten vor Schluss stand es dann 7:4. Trotz der sicheren Führung kamen die Schwenninger noch einmal auf 7:6 heran, doch auch aufgrund einer glänzenden Reaktion auf der Linie in letzter Sekunde wurde am Ende der Sieg und damit der 2. Platz gesichert, der nach dem letztjährigen Aufstieg ein zufriedenstellendes Ergebnis ist.


 


Erfolgreiches Doppel-Wochenende: Spieltag der Herren Zuhause und der Damen in Böblingen! 
 - 22.01.2017

 

Am 3. Spieltag für die Herren des HCK standen am Ende 6 Punkte auf der Habenseite. Sowohl in dem Spiel gegen den HC Tübingen, als auch gegen die Kickers aus Stuttgart gingen die Hausherren als Sieger hervor. Das 1. Spiel gegen Tübingen fing denkbar schlecht an, nach 10 Minuten stand es 0:3 aus der Sicht des HCK. Auch wenn die Mannschaft sich im restlichen Verlauf der 1. Halbzeit stabilisierte, ging es mit einem 2:5 in die Pause. In der 2. Halbzeit entwickelte sich ein hitziges Spiel, welches 10 Sekunden vor Schluss mit dem 6:5 für den HCK entschieden wurde. Im 2. Spiel gegen Stuttgart wurde die Überlegenheit nach 10 Minuten erstmals umgemünzt, anschließend war der Sieg zu keiner Zeit in Gefahr. 5:1 stand am Ende auf der Anzeigetafel. Mit diesen 2 Siegen steht der vorläufige 1. Tabellenplatz zu buche, allerdings mit 2 Spielen mehr.

 

Die Damen gewannen beim 2. Spieltag in Böblingen gegen den HC Villingen souverän mit einem 3:1. Die Tore verwandelten Pia Hübener und Hanna Granz, das Gegentor fiel durch eine Ecke. Das zweite Spiel gegen die Damen des J.S.K. Strasbourg HC fand leider nicht statt, da diese nicht antraten. Weitere drei Punkte für uns - leider aber ohne Spiel. Die Tabellenführung bleibt damit einen weiteren Tag beim HC Konstanz! Vielen Dank auch nochmals an die Sponsoren Defne Konstanz und Wilde Flotte - Segel & Wassersportschule Konstanz Wallhausen.

Weiter geht es bei den Herren am 12. Februar beim HV Schwenningen - Gegner sind der HC Ludwigsburg, sowie der Gastgeber. Die Damen haben ihren letzten Spieltag am 5. Februar in Villingen. Dort werden sie auf den TSG Bruchsal und den Feudenheimer HC 2 treffen.

 


 

Am Wochenende fuhren die Damen und Herren des HC Konstanz zum Rothaus-Cup nach Schwenningen. - 07./08.11.2016

 

Hier wollte man sich für die kommende Hallensaison 2016/17 vorbereiten, in der die Herren als Aufsteiger in der 2. VL starten und das neu gegründete Damenteam in der 4. VL Baden-Württemberg.
Obwohl die Herren kein einziges vorhergehendes Hallentraining absolvieren konnten, spielten sie in der Oberliga-Gruppe gegen die Mannschaften aus Villingen (2:1), Gernsbach (5:0), Höchst (0:3) und Lahr (2:3). Die neu formierten Damen konnten sich von Spiel zu Spiel steigern. Sie spielten gegen Lahr/Offenburg (0:2), Villingen 3 (1:2), Bruchsal (2:0), Villingen 2 (1:1) und Schott Mainz (2:1) und erreichten am Ende einen sensationellen 2. Platz!
Alles in allem ein gelungenes Vorbereitungsturnier inklusive Teambuilding!


Erstellt durch K&K Internet GmbH