KontaktSponsorenImpressumDatenschutzSitemap

Suche  Go 


Home
Warum Hockey?
Der Club
Mitglied werden!
Mannschaften
Herren
Damen
Jugend
Männliche Jugend B/Knaben A
Mädchen A/B
Knaben B
Knaben C/ Mädchen C
Knaben D/ Mädchen D/ Minis
Spielberichte
Trainer
Termine & Events
Links
Fotogalerie
Unsere Clubkollektion

 

Halle 2018/19

 

Erfolgreiches Ende der Hallensaison für den HCK - (Männliche Jugend B)

 

Unsere mJB fuhr auf die Endrunde der Baden-Württembergischen Verbandsliga nach Tuttlingen. Das erste Spiel bestritten die Jungs gegen den Hauptrunden Ersten des Mannheimer HC 4, welches sie jedoch in der letzten Minute mit 2:3 verloren haben.

An die starke Leistung der Hauptrunde und des ersten Spieles wurde im zweite und dritten Spiel der Endrunde angeknüpft. Konstanz konnte das spannende zweite Spiel gegen den Gastgeber aus Tuttlingen knapp mit 2:1 für sich entscheiden. Auch im dritten Spiel gegen Bruchsal konnte man sich mit 4:2 durchsetzen.

 

Diese Ergebnisse reichten für die Finalqualifizierung!
Der Finalgegner vor dem Titel war wieder der Mannheimer HC. Die Partie startete schnell mit einem Gegentor, was aber schnell wieder von Konstanz ausgeglichen wurde. Nach einem weiteren Schlagabtausch in der 1. Halbzeit konnte der MHC sich jedoch durchsetzen und das Spiel mit 2:5 gewinnen.
Finaltore: 1x Ben, 1x Tim.

Im Großen und Ganzen war es eine sehr gute Leistung über die ganze Saison hinweg. Wir gratulieren zur Vizemeisterschaft und drücken jetzt schon wieder die Daumen für die Feldsaison.

 


 

3. Spieltag der MJB in Bruchsal! - 26.01.2019 (Männliche Jugend B)

 

Der HC Konstanz gewann am letzten Spieltag in Bruchsal das erste Spiel nach einem 0:1 Rückstand gegen Bruchsal durch eine kämpferische Leistung verdient mit 2:1. Die Tore schossen Timon durch eine kurze Ecke und Marco kurz vor Abpfiff. Die Basis für diesen Sieg bildete die solide Abwehr durch starke Zweikämpfe und einem Torhüter mit heroischen Glanzparaden.

 

Im direkt darauffolgenden Spiel verlor der ausgelaugte HCK gegen den überzeugenden Mannheimer HC mit 0:5.

 

Trotz dieses Ergebnisses qualifiziert sich die mJB souverän für die Endrunde.

 


 

Knaben A verpassen bessere Ergebnisse knapp! - 26.01.2019 (Knaben A)

 

Die Knaben A haben am ersten Endrunden Spieltag in Stuttgart gute defensive Leistungen gezeigt, jedoch offensive viele Chancen ausgelassen.

 

Die Jungs, die als Außenseiter ins Turnier gestartet sind und sich vorgenommen haben die Großen zu ärgern, wollten den Gegner kommen lassen, tief stehen und dann gefährliche Konter setzen. Dies gelang insoweit, dass sehr diszipliniert verteidigt wurde und schöne Ballgewinne verbucht wurden, aber vor dem Tor wenig zählbares zu Stande kam. So verloren man leider gegen Stuttgart und Mannheim knapp (0:1 und 0:2). Das Konzept ging auch gegen die Ludwigsburg in der ersten Hälfte auf. Für die zweite Hälfte blieben aber nicht genügend Körner übrig, sodass dieses Spiel dann zum Schluss leider deutlich verloren wurde (0:4).

 

In zwei Wochen steht nun der letzte Spieltag an, zu dem sich die Jungs vorgenommen haben nochmal die großen zu ärgern und nun auch mal selber ein Tor zu erzielen.

 


 

Gut gekämpft trotz knapper Besetzung - 20.01.2019 (Knaben/Mädchen C)

 

Am Sonntag hatten die Cs des HC Konstanz ihr zweites Turnier der Saison. In Reutlingen gingen die ersten beiden Spiele leider verloren. Im dritten Spiel gegen Tübingen konnten die Jungs und Mädchen aus Konstanz sich ein 1:1 erkämpfen. Das letzte Spiel verloren sie leider wieder, da es ohne Auswechselspieler an der letzten Kraft fehlte.

 

Am 24.2. findet das letzte Turnier der Cs in Markdorf statt, bei welchem sie dann sicherlich auch einen Sieg feiern können!

 


 

Auch am 2. Spieltag maximale Ausbeute für die MJB! - 16.12.2018 (Männliche Jugend B)

 

Mit erneuter Glanzleistung beendet der HC Konstanz auch den 2. Spieltag in Tuttlingen mit 9 Punkten.

Das erste Spiel gewannen die Jungs gegen Esslingen nach einem 0:1 Rückstand mit 3:1. Tore für den HCK erzielten Tim Schaefer, Ianto Schmidt und Timon Weber. Das zweite Spiel gegen Ulm verlief noch besser, ohne Probleme und Gegentore konnte man sich mit einem 3:0 durchsetzen. Tore für den HCK erzielten Nicolas Held, Tim Schaefer und Timon Weber. Beendet wurde der Spieltag mit einem weiteren 3:0 Sieg gegen Aalen. Tore für den HCK erzielten Nicolas Held und 2x Luis Kiesewetter.

Weiter geht es im neuen Jahr am 26. Januar in Bruchsal!

 


 

Die ersten Punkte am zweiten Spieltag - 08.12.2018 (Mädchen A)

 

Am zweiten Spieltag ging es für die Mädchen A des HCK nach Aalen. Nach einer langen Anreise trafen unsere Mädels im ersten Spiel auf die Mädchen vom Heidenheimer SB. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, im Verlauf des Spiels gelang es den HCK Mädels Druck auf das gegnerische Tor zu entwickeln. Letztlich mit einem Tor wollte es nicht klappen, weshalb das Spiel 0:0 ausging.

Im zweiten Spiel musste man sich, trotz einer engagierten Leistung, gegen überlegene Gastgeberinen 0:6 geschlagen geben.

Im letzten Spiel ging es gegen die Mädels aus Tübingen. Unsere Mädels waren von Anfang an überlegen und konnten sich viele Torchancen herausspielen. Doch auch hier scheiterete man an der eigenen Chancenverwertung, auch hier lautete der Spielstand 0:0.

Auf diesen Ergebnissen lässt sich jedoch aufbauen, weshalb unsere Mädels mit Vorfreude auf den nächsten Spieltag im neuen Jahr in Reutlingen schauen.

 


 

Durch Standardtore zum Erfolg - 02.12.2018 (Männliche Jugend B)
 
Die B-Jugend des Hockey Club Konstanz holte beim ersten Hallenspieltag in Tuttlingen 3 Siege aus 3 Spielen. Im Auftaktspiel gewann Konstanz klar mit 4:1 gegen Villingen. Das 2. Spiel wurde trotz vieler Torchancen von Konstanz nur knapp mit 2:1 gegen Weinheim gewonnen. Beide Tore wurden nach einer Ecke erzielt. Auch im letzten Spiel konnte sich der HCK gegen den Gastgeber und vermeintlich stärksten Gegner des Tages durchsetzten, nach einem 1:2 Rückstand drehte Konstanz das Spiel in letzter Minute zu einem 3:2 Sieg, auch diesmal fielen alle drei Tore nach einer Ecke. Überragend spielte an diesem Tag Timon Weber, der mit 3 Toren großen Anteil an den 9 Punkten hatte. Insgesamt war es ein erfolgreicher Saisonstart für den Hockey Club Konstanz.
 

 
Saisonstart für die Knaben A in Markdorf - 01.12.2018 (Knaben A)
 
Die A-Knaben zeigten am Wochenende eine ansprechende Leistung beim Spieltag in Markdorf. Das erste Spiel gegen die Jungs des SSV Ulm 2 verschlief man zum Start und lag so ärgerlich hinten, doch durch eine kämpferische zweite Halbzeit schafften die Jungs des HCK es noch das Spiel auszugleichen, Endstand 2:2. Auch im zweiten Spiel gegen den HC Villingen konnte die gute Leistung bestätigt werden, leider reichte es wieder nur zu einem Unentschieden. Letztendlich mussten die vielen vergebenen Chancen bemängelt werden, sodass das Spiel 1:1 ausging. Im letzten Spiel an diesem Samstag ging es gegen die Jungs der TSG Reutlingen. Hier traf man auf einen fitten, eingespielten Gegner, gegen den man sich leider 1:3 geschlagen geben musste. Doch trotz der Niederlage boten die Jungs eine gute Leistung gegen einen, am Ende besseren Gegner. Alles in allem war man nach den drei Spielen dennoch positiv gestimmt und kann mit Vorfreude auf den nächsten Spieltag blicken.

 


 

Steigerung von Spiel zu Spiel! - 24.11.2018 (Mädchen C)

 

Der heutige C-Turniertag in Merzhausen startete etwas chaotisch. Unsere Cs mussten sich erstmal an die neuen Gegebenheiten eines Hallenhockeyspiels gewöhnen, weshalb das erste Spiel gegen Gernsbach leider mit 0:4 verloren ging. Im nächsten Spiel gegen Merzhausen war schon deutlich mehr Struktur zu sehen, sodass ein Tor erzielt werden konnte. Trotzdem mussten wir uns leider geschlagen geben. Auch anschließend gegen Freiburg war wieder eine Verbesserung zu erkennen. Vor allem defensiv wurde Konstanz stärker aber auch offensiv konnten wir wieder ein Tor verbuchen, sodass eine erneute Niederlage weniger schlimm war. Im letzten Spiel gegen Tuttlingen standen die Cs defensiv stark und mussten sich am Ende nur aufgrund zweier Glückstreffer der Gegner geschlagen geben.
Der Kampfgeist der Mannschaft hat dazu geführt, dass sie sich von Spiel zu Spiel gesteigert haben und mit etwas mehr Training für den Torabschluss wird das nächste Turnier am 20.01. sicher siegreich!

 


 

Erster Spieltag in Böblingen - 17.11.2018 (Mädchen A)

Das erste Spiel bestritten unsere Mädels gegen den HC Villingen. Nach einer ziemlich ausgeglichenen Partie fiel gegen Ende der 1. Halbzeit das Tor für Villingen. Trotz einiger guter Chancen des HCKs im weiteren Spielverlauf endete das Spiel mit 0:1. Das 2. Spiel gegen Böblingen fing deutlich besser an und wir haben aus unseren Fehlern im ersten Spiel gelernt. Aufgrund einiger Ecken ging das Spiel 0:4 aus. In unserem letzten Spiel traten die Mädels gegen die Mädchen des HCLs an. Diese waren deutlich überlegen und es endete in einer Niederlage. Es gilt nun abhaken und fleißig weitertrainieren!


Erstellt durch K&K Internet GmbH